07. Dec. 2019

Kinder- und Jugendstimmen


Auf Initiative von Mag. Barbara Ladstätter, damaliger Leiterin des Kärntner Landesmusikschulwerkes,  ist das Fach „Kinder- und Jugendstimmbildung“ seit Oktober 2006 Bestand des Unterrichtsangebotes an den Musikschulen Kärntens. Das Bestreben lag und liegt auch noch heute darin, Kindern den Einzelunterricht im Singen, wie er im Instrumentalunterricht selbstverständlich ist, ebenso zu ermöglichen. Dabei erhalten die SchülerInnen nach Maßgabe der freien Plätze zumindest 35 Minuten Einzelunterricht und singen – wie im Fall der Gustav Mahler Musikschule Klagenfurt – ein mal wöchentlich eine Stunde im Chor der Kinder- und Jugendstimmen (Ltg. Petra Schnabl-Kuglitsch).

Auftritt beim Kärntner Landesjugendsingen 2017:

Ein Video vom Bundesjugendsingen 2013 Kufstein/Tirol zeigt den Lohn des Einsatzes unserer jungen Sänger und Sängerinnen: